Orte im Vinschgau

Reschenpass

Die Ferienregion Reschenpass besteht aus den Dörfern Reschen, Graun und St. Valentin, die allesamt an der antiken römischen Handelsstraße Via Claudia Augusta, am Dreiländereck zwischen Italien, Österreich und der Schweiz liegen. Diese besondere Lage hat Land und Leute geprägt. Herzstück des Seenplateau ist der versunkene Turm im Reschensee. Die Seitentäler der Seenlandschaft am Reschenpass, Langtaufers und Rojen, bilden ein Erholungsgebiet für Genießer von Stille und Natur. 

Höhenlagen ab 1.400 m garantieren am Reschenpass flächendeckendes Winterweiß. Für Kitesurfer und alle, die ihren Urlaub gerne am Wasser verbringen, ist der spektakuläre Reschensee in der Ferienregion genau richtig. Auch im Winter ist die Ferienregion und ihre Seenlandschaft ein Topspot für Eisschnellläufer.

Wenn du den Vinschgau besuchst, um an La Venosta teilzunehmen oder die Athleten anzufeuern, ist der Reschenpass mit seinen Dörfern die Region, in der du versuchen solltest, eine Unterkunft zu finden, da er am nächsten zum Start- und Zielbereich und zum großen Parkplatz für Shuttlebusse liegt.

Weitere Regionen im Vinschgau

Wenn du in der Region Reschenpass keine Unterkunft mehr findest, solltest du im Obervinschgau fündig werden.

Weitere Regionen im Vinschgau:
• Prad am Stilfserjoch
• Ortlergebiet
• Schlanders - Laas 
• Latsch - Martell 
• Kastelbell - Tschars